Ein Dankeschön an den da oben…

Nachdem Hannes mich gestern auf das Thema Speicherauslastung durch WordPress aufmerksam gemacht hat, habe ich mir mal die Werte meines eigenen Blogs angeschaut. Erschreckenderweise verbraucht mein Blog jetzt schon gut 88% der zur Verfügung stehenden 32MB RAM 🙁 .

WordPress: Memory Usage - Before

WordPress: Memory Usage - Before

Aus diesem Grund habe ich mich einfach mal an meinen Hoster Crea-IT gewandt und gefragt, ob man da irgendetwas machen könne.

Wer es nicht weiß: bei Crea-IT kann man ein Hosting-Paket beliebig upgraden - also z.B. mehr Speicher dazukaufen, mehr Datenbanken dazukaufen, etc. pp.; mehr RAM steht dabei jedoch leider nicht zur Auswahl 😀 .

Das Ergebnis konnte ich nun glücklich betrachten - der zur Verfügung stehende Speicher wurde auf 64MB RAM erweitert 😀 ! Damit habe ich erst einmal wieder ein bisschen mehr Luft nach oben:

WordPress: Memory Usage - After

WordPress: Memory Usage - After

Für den kundenfreundlichen und unkomplizierten Support der letzten Jahre wollte ich mich deshalb an dieser Stelle einfach einmal bei meinem Hoster bedanken 🙂 .
Zufriedene Grüße, Kenny

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hättest du nicht auch einfach die Speicherparameter in der Config Datei von WordPress ändern können? Die 32 MB kommen doch eher zustande weil das der Standard ist oder?

    • Nein, hätte ich nicht gekonnt. Meine Domains liegen auf einem Shared Host mit SafeMode=on. WordPress kann nur das, was erlaubt ist - es wäre relativ witzlos, wenn ein Kunde sich soviel Speicher holen könnte, wie er will.

  2. Sehr nette Aktion, wohl wahr. Zahlst du dafür jetzt, obwohl es die Erweiterung ja eigentlich nicht gibt? Naja bestimmt, wär sonst eine wirklich nette Geste gewesen.
    Ich würd ja sagen "jetzt kannste noch mehr Plugins aktivieren" aber bei über 50 aktiven Plugins.... wohl nicht soo nötig ^^

    Hast du ne Liste mit deinen aktiven Plugins (gibts ja auch Plugins für ^^). Oder möchtest ma deine Top10 präsentieren?

    • Also bisher ist noch keine Rechnung ins Haus geflattert. Ich denke mal, mein Hoster war so freundlich, da wir ja doch schon (wenn ich das sagen darf) eine freundschaftliche Beziehung pflegen. Habe letztes Jahr z.B. eine Weihnachtskarte verschickt 😀 .

      Ja, ich denke, die wichtigsten Plugins sollten jetzt erst einmal abgedeckt sein - wie sich das verhält, wenn mein geplanter Podcast live geht, werde ich noch sehen. Ich denke, da kommt noch ein bissel Memory-Strain dazu.

      Ich hatte vor einiger Zeit mal eine Liste der verwendeten Plugins gepostet. Die Liste ist nicht mehr ganz aktuell, aber da ich ja im Zuge meiner Messungen noch drüber bloggen werde, wirst du dort sicherlich noch einmal die aktuell aktiven erfahren 😉 .

      Wirklich empfehlen kann ich übrigens immernoch die AntispamBee, die FeedStats, den Global Translator, die Link Indication, MobilePress, Similar Posts und so ziemlich alle Plugins von Lester Chan.

Schreibe einen Kommentar

Um Ihnen beim weiteren Kommentieren auf dieser Webseite die erneute Eingabe Ihrer Daten zu ersparen, wird beim Absenden Ihres Kommentars ein Cookie an Ihren Browser gesendet und von diesem gespeichert. Mit dem Absenden eines Kommentars auf dieser Webseite stimmen Sie der Speicherung und Übertragung dieses Cookies explizit zu.

Pflichtfelder sind mit * markiert.