Eins für Alle

Schonmal länger unterwegs gewesen und vergessen, vorher den Akku vom Handy aufzuladen? Danach umher gerannt und jeden gefragt, ob er oder sie ein passendes Ladekabel hat? Kein passendes gefunden und deswegen total angepisst gewesen?

Falls ja, dann ging es dir so, wie es mir schon x-fach ging. Und wie es scheint, bin ich nicht der Einzige mit diesem Problem. Zumindest scheint das Problem so nervig zu sein (zusammen mit anderen Faktoren), dass sich nun selbst die EU für einheitliche Ladekabel einsetzen will.

Nachdem die EU so viele völlig unnötige Vorschriften erlassen hat, wäre das doch wirklich mal etwas, das den Allgemeinbürger ein wenig im Alltag entlasten würde.

Sollte Günter Verheugen hier mitlesen (you never know 😉 ), so sei ihm an dieser Stelle gesagt: bitte nicht von irgendwelchen Verbänden abschrecken oder umstimmen lassen. Denn für den Versuch gibt es von mir eindeutig das Prädikat Weizen.

Update:
Das ging ja mal richtig fix! Wie es scheint, hat sich die Industrie (zumindest 23 Handy-Hersteller) nun im Zuge des Mobile World Congress in Barcelona dazu entschlossen, microUSB-Steckplätze als gemeinsamen Anschluss zu nutzen.
Wie N24 berichtet, wird es ab 2012 soweit sein - dann heißt es endlich: Kann ich mal dein Ladekabel benutzen?
Handy-nutzerische Grüße, Kenny

Schreibe einen Kommentar

Um Ihnen beim weiteren Kommentieren auf dieser Webseite die erneute Eingabe Ihrer Daten zu ersparen, wird beim Absenden Ihres Kommentars ein Cookie an Ihren Browser gesendet und von diesem gespeichert. Mit dem Absenden eines Kommentars auf dieser Webseite stimmen Sie der Speicherung und Übertragung dieses Cookies explizit zu.

Pflichtfelder sind mit * markiert.