FreePDF: Der kostenlose PDF-Drucker

PDF-Dateien sind aus dem heutigen computerisierten Alltag wohl kaum noch wegzudenken. Trotzdem wissen nur wenige, wie sie wirklich komfortabel solche Dateien erstellen oder bearbeiten können.

Für das Bearbeiten hatte ich ja bereits vor einiger Zeit ein Programm vorgestellt. Ich habe nun übrigens erfahren, dass die Kostenlos-Aktion noch bis 30.09.2009 läuft!

Heute am frühen Nachmittag hatte mich mein Bruder gefragt, wie man denn PDF-Dokumente erstellen könne: Meine Standardantwort lautete wie immer FreePDF [s]XP[/s]. ;-)

Die Installation besteht aus 2 Schritten: Zuerst holt und installiert man sich GhostScript (die aktuelle Version ist die 8.70). Anschließend fehlt nur noch FreePDF (die aktuelle Version ist die 4.01).

Die Verwendung ist denkbar einfach! FreePDF richtet einen ganz normalen Drucker ein, den man wie jeden anderen auch verwenden kann. Über den Drucken-Dialog wählt man also den richtigen Eintrag aus und bestimmt, was gedruckt werden soll.

FreePDF: Drucken

FreePDF: Drucken

Wichtig ist, dass man NICHT die Option "Ausgabe in Datei" auswählt! Das macht später das Programm von selbst.

Nachdem man dann also Auf "OK" geklickt hat, kommt man zum Speichern-Dialog, in dem weitere Optionen und den Zielort angeben kann. Der PDF-Dateiname ist meist der Titel des Dokuments und eignet sich daher nur selten als richter Dateiname.

FreePDF: Speichern

FreePDF: Speichern

Eine besonders praktische Funktion ist das sogenannte MultiDoc: Damit ist es möglich, mehrere Druckaufträge zu sammeln und gemeinsam in ein einzelnes PDF-Dokument zu schreiben.
Nachdem dem Klick auf den MultiDoc-Button verschwindet der Dialog vorerst in das Systemtray (neben der Uhr), wo es jedoch auch wieder hervorgeholt werden kann.

FreePDF: MultiDoc

FreePDF: MultiDoc

Nach dem Drucken eines weiteren Dokuments erscheint nun wiederum der Speichern-Dialog mit dem zusätzlichen Button "Sortieren".

FreePDF: MultiDoc-Speichern

FreePDF: MultiDoc-Speichern

Dieser ermöglicht es, die Speicherreihenfolge der einzelnen Dokumente zu verändern, sowie Druckaufträge auch wieder aus dem Dokument zu entfernen.

FreePDF: Sortieren

FreePDF: Sortieren

Nach dem Abspeichern kann man sich dann sein Machwerk ansehen und sich darüber freuen, dass man wichtige Dokumente, deren Formatierung wichtig für die Darstellung ist, nun ohne Angst einfach als PDF-Dokument verteilen kann. ;-)

FreePDF: Ergebnis

FreePDF: Ergebnis

Ich hoffe, diese Beschreibung hilft einigen Leuten bei ihren PDF-Nöten. :-D

Druckende Grüße, Kenny