Normale vs. spezielle Parteien

Sie hängen derzeit überall: die Poster, Plakate und Pappschilder der verschiedenen Parteien und Wahlverbände. Und eines wird immer wieder deutlich: normale Parteien positionieren sich anders als spezielle Parteien - und das nicht nur auf politischer Ebene!

Um das ganze ein wenig zu verdeutlichen, habe ich vorhin einfach mal ein Foto an der Straße gemacht:

Normale vs. spezielle Parteien

Normale vs. spezielle Parteien

Während die Plakate der normalen Parteien in Greifnähe sind, versuchen die speziellen Parteien dies mit allen Mitteln zu verhindern: Aber warum denn nur?!

Teilweise ist der Sicherheitsabstand der Pappschilder zum Boden so groß, dass selbst Michael Jordan Probleme hätte, diese auch nur zu berühren!

Warum treten solche Organisationen überhaupt erst zur Wahl an? Sie haben ja anscheinend eine riesige Angst vor der Bevölkerung, von der sie eigentlich gewählt werden wollen.
Normale Grüße, Kenny

Schreibe einen Kommentar

Um Ihnen beim weiteren Kommentieren auf dieser Webseite die erneute Eingabe Ihrer Daten zu ersparen, wird beim Absenden Ihres Kommentars ein Cookie an Ihren Browser gesendet und von diesem gespeichert. Mit dem Absenden eines Kommentars auf dieser Webseite stimmen Sie der Speicherung und Übertragung dieses Cookies explizit zu.

Pflichtfelder sind mit * markiert.