Parlez you Zhongwén?

Nach einem interessanten Blogging-Tag mit über 200 Besuchern, einigem Bashing und dem Starten des ersten Gewinnspiels auf WeizenSpr.eu, habe ich heute auch noch ein paar technische Dinge am Blog geändert.

Direkt sichtbar dürfte die Möglichkeit sein, den Blog neben der eigentlichen Sprache Deutsch nun auch in insgesamt 43 anderen Sprachen betrachten zu können 😀 ! Die Übersetzungen sind zwar Google-Translation-typisch nicht sonderlich hochwertig, aber um den Grundinhalt eines Posts zu verstehen, sollte es allemal ausreichen 🙂 . Das ganze basiert übrigens ausschließlich auf dem Plugin Global Translator von Nothing2Hide.

Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit, sich Artikel durch eine Computer-Stimme vorlesen zu lassen ud die Lesung als MP3-Datei herunter zu laden. Das ganze verdanken wir dem WebReader-Service, der für alle privaten Blogger kostenlos zur Verfügung steht (solange sie die Werbung zulassen). Das ganze gibt es auch als Abonnements - diese kosten, je nach Ausstattung, einiges an Klimpergeld. Leider habe ich nicht in Erfahrungen bringen können, ob der Free-Account an irgendwelche Begrenzungen gebunden ist.

Eine weitere minimale Neuerung gab es auch bei der Verwendung von Bildern in Beiträgen: wenn man auf diese klickt, wird deren Ziel nun in einem neuen Fenster geöffnet. Ein Leser hatte angemerkt, dass dieses Vorgehen wesentlich komfortabler wäre.
Um das ganze auch für mich so bequem wie möglich zu machen, musste ich ein paar kleine Änderungen an der wp-admin/includes/media.php vornehmen - nun wird bei allen Bilder automatisch ein  target="_blank"  hinzugefügt, wenn ich diese in einen Artikel einfüge.
Da die bisher verwendeten Bilder davon leider nicht berührt wurden, habe diese kurzerhand händisch entsprechend angepasst.

Schlussendlich werde ich nachher ein Feature in Betrieb nehmen, das ich meinem Kubrick-Design-Template schon vor einiger Zeit hinzugefügt hatte. Dieses Feature war eigentlich dafür gedacht, um hier im Blog ein wenig Werbung schalten zu können. Stattdessen werde ich dort nun erst einmal Links zum aktuellen Gewinnspiel plazieren.
Damit spare ich es mir, den Gewinnspiel-Artikel oben festzutackern, wodurch der Lesefluss nur unnötig gestört würde und zudem Folgeartikel schwerer zu erkennen wären 🙂 .
Zuì hao de wènhòu, Kenny

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Da hat jetzt aber einer zurück-"gebasht" im letzten Absatz ^^

    *Ironie-An* Siehst du keine Chance mehr, durch weitere gute Artikel weitere deutsche Leser zu kriegen, sodass du jetzt 100e Sprachen anbieten musst?*Ironie-Aus*

    Hab das ganze gerade mal auf finnisch gestellt. Sieht schonmal witzig aus, kann über die Korrektheit leider nix sagen 😉 Nur solltest du wohl nicht mehrere Sprachen in einer Überschrift verwenden, weil er dann irgendwie krude übersetzt...Cool wäre, wenn der webReader das wie gestern diskutiert jetzt dann auch in mehreren Sprachen könnte. Oder zumindest versuchen würde deutsch vorzulesen. Dann könnte man sich das Kauderwelsch noch lustiger anhörn. Aber hast du den Reader dafür deaktiviert, weil der geht dann nimmer?

    Nettes Feature, bin mal gespannt, wann du deine ersten internationalen Abonnenten verbuchen kannst.

    So und jetzt ist mal genug mit bashen, schließlich is Frühlings-Anfang.

    =)

    • Du musst doch zugeben, dass der Werbe-Bereich gut aussieht zwischen dem ersten und zweiten Artikel, oder 🙂 ?

      Hm... merkwürdig: ich hatte es gestern mal mit der französischen Version versucht und dort wurde dann einfach die deutsche Version vorgelesen. Deaktiviert habe ich es jedenfalls nicht. Ich werde mal versuchen, ob ich es einrichten kann, dass die übersetzten Versionen auch übersetzt vorgelesen werden - wie es prinzipiell funktionieren würde, habe ich gerade mal ausprobiert.

      Ich habe übrigens schon internationale Abonnenten - an dieser Stelle mal einen herzlichen Gruß an die deutsch-sprechenden Amerikaner und Kanadier, die meist die ersten hier sind, wenn ein neuer Artikel veröffentlicht wird 😀 ! Liegt evtl. auch daran, dass ich viele Einträge nachts schreibe und sie durch die Zeitverschiebung einen Vorteil haben 😉 .

      Aber du hast Recht! Schluss mit dem Bashing 🙂 ! Draußen ist strahlend-blauer Himmel, die Sonne scheint und wir haben T-Shirt-Temperaturen 😀 !

Schreibe einen Kommentar

Um Ihnen beim weiteren Kommentieren auf dieser Webseite die erneute Eingabe Ihrer Daten zu ersparen, wird beim Absenden Ihres Kommentars ein Cookie an Ihren Browser gesendet und von diesem gespeichert. Mit dem Absenden eines Kommentars auf dieser Webseite stimmen Sie der Speicherung und Übertragung dieses Cookies explizit zu.

Pflichtfelder sind mit * markiert.