Winnenden: Die Spiele sind schuld…

...zumindest wird das wohl das sein, was die Politiker bald wieder proklamieren werden. Dass Ballerspiele heutzutage zum Alltag vieler Jugendlicher gehören und der überwältigende Großteil niemals Amok läuft, wird wieder verschwiegen werden. Von statistischer Vernachlässigbarkeit hat bei denen doch eh noch nie jemand etwas gehört.
Update:
Und der Gewinner ist das Springer-Blättchen Die Welt mit ihrem Online-Artikel "Amokläufer spielte gewalttätige Videospiele".
Update:
Und endlich ist das Thema auch vollends in der Politik angekommen - danke ihr lieben, leicht berechenbaren Menschen! Unser geliebter immer noch fast unbekannter Bundespräsident bläst nun ins gleiche Horn, wie einige unbekannte Politiker schon zuvor. Auch ein paar Familienangehörige von getöteten Schülern sprechen sich nun für weniger Gewalt in den Medien aus.
Baller-spielende Grüße, Kenny