World of Goo: Wo ist mein Klops?

Lange ist es her, dass ich Geld für ein Computer-Spiel ausgegeben habe: entweder es war mir als Gelegenheitsspieler zu komplex (man hat ja auch anderes zu tun), es war mir zu teuer (60€ kann man auch besser anlegen) oder dieser dämlich DRM-online-sein-muss-Quatsch hat mich genervt - wenn ich zum Spielen online sein will, dann installiere ich mir ein MMORPG.

World of Goo: Level 1

World of Goo: Level 1

Nun habe ich die letzten Tage mehrfach über ein "neues" Spiel gelesen: World of Goo. Ziel des Spiel ist es, mit kleinen Matschklopsen ("Goo") Konstruktionen zu errichten, um zu einer Saugröhre zu gelangen, über die die nicht-verbrauchten Goos eingesaugt werden.

Je nachdem, wie wagemutig man bei der Errichtung war, kann das ganze schonmal ziemlich wakelig werden: denn auf den Turm wirkt eine richtige Physik. Mit "Sachen können runterfallen" ist es da nicht getan! So fängt der Turm z.B. an zu wanken, wenn man nicht ordentlich baut - dafür spart man aber Goos für's Ziel auf.

Entwickelt wurde das gute Stück von 2D Boy: einem Duo von ehemaligen EA-Mitarbeitern. Das Besondere an dem Spiel ist, dass kein großer Publisher hinter dem Produkt steht: Word of Goo gehört damit zur Gruppe der Indie-Spiele. Der Hauptverkauf findet also z.B. über die eigene Seite statt: dank einiger Publisher (in Deutschland ist das z.B. RTL Games) kann man das Spiel jedoch trotzdem auch auf dem normalen Weg als "boxed" Version kaufen.

World of Goo: Download

World of Goo: Download

Ich würde jedoch sehr zum Kauf über die Webseite der Jungs raten, denn nur so erhält man zur Zeit auch Zugriff auf die Linux-Version der Spiels :D ! Alle anderen müssen sich ansonsten mit der Windows- und MAC-Version zufrieden geben ;) ! Etwas interessantes solltet ihr übrigens noch wissen: World of Goo ist DRM-frei und die derzeitige Raubkopie-Rate wird derzeit auf 82% bis 90% geschätzt. Interessanterweise wird es damit prozentual genauso häufig raubkopiert, wie Ricochet Infinity, das eigentlich gegen Raubkopiererei geschützt wurde.

World of Goo: Feeeuuueeer!

World of Goo: Feeeuuueeer!

World of Goo basiert übrigens auf den Konzepten Tower of Goo und Tower of Goo UNLIMITED!, in denen das eigentliche Spielprinzip schonmal getestet wurde - und dank der Artikel-Serie "the world (of goo) wasn’t built in a day" kann man sehen, wie sich das Spiel über die Zeit entwickelt hat (inkl. Download der damaligen Revision).

Seit dem Spiel Uplink von Introversion hat mich kein Spiel mehr so gefesselt: es hat Witz, es hat Charme und ist dank der genialen Ideen im Spiel äußerst empfehlenswert :D !

Sollte jetzt eure Gier nach Indie-Games geschürt worden sein, kann ich euch im selben Atemzug noch Uplink (ein Spiel für alle PC-Freaks) und Crayon Physics (ein physikalisches Malspiel für jeden) ans Herz legen :) !

Und was World of Goo angeht: geht los und spielt die Demo :D !
Klopsige Grüße, Kenny