Zensursula ist untauglich!

Das haben wir doch schon immer gewusst! Bei der Süddeutschen Zeitung kann man an einer Umfrage teilnehmen, mit der geklärt werden soll, für wie tauglich man das neue Kabinett der CDU/CSU/FDP-Koalition hält.

Die Ergebnisse lassen darauf hoffen, dass es immernoch Leute gibt, die eben nicht politikverdrossen sind und der neuen Koalition skeptisch gegenüberstehen.

Besonders lustig finde ich die Bewertung zu Ursula von der Leyen - eher bekannt als Zensursula:

Zensursula 97% Fail

Zensursula 97% Fail

Wenn das mal kein eindeutiges Zeichen ist. Dass 0% + 0% + 0% + 97% = 100% ergeben sollen finde ich zwar auch ein bisschen merkwürdig, aber wie heißt es so schön? Nobody is perfect.

Update:
Schade ist nur, dass die Umfrageergebnisse vllt. doch nicht allzu aussagekräftig sein werden: Wie ich herausgefunden habe, wird bei der Umfrage nicht einmal per Cookie überprüft, ob man bereits an ihr teilgenommen hat. So kann man natürlich relativ einfach das Ergebnis manipulieren. 🙁

Update:
Wie ich gesehen habe, hat sich Hannes Schurig mit dem Gesamtbild des Umfrageergebnisses befasst. Ja, das Gesamtergebnis sollte die oberen Lehensherren wirklich mal zum Nachdenken anregen.

Untaugliche Grüße, Kenny

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Umfrage: 97% halten von der Leyen für unfähig | Aktuelles/Politik/Public | IMA - Informationen Mal Anders

  2. Pingback: lsvd

  3. Weder mit Cookie, noch mit IP. Mit nem Script kriegt ich pro Rechner pro Stunde mindestens 360 Votes abgesetzt, bei meinen 3 Rechnern und paar virtuellen Maschinen zauber ich dir die 65000 Votes bei Zensursula in maximal 30 Stunden.
    Wirklich schade.
    Aber auch so ist eine only-online-Umfrage immer sone Sache, vor allem bei ihr, das ist uns natürlich klar 🙂
    Also zu denken würde mir das eher nicht geben 😉

Schreibe einen Kommentar

Um Ihnen beim weiteren Kommentieren auf dieser Webseite die erneute Eingabe Ihrer Daten zu ersparen, wird beim Absenden Ihres Kommentars ein Cookie an Ihren Browser gesendet und von diesem gespeichert. Mit dem Absenden eines Kommentars auf dieser Webseite stimmen Sie der Speicherung und Übertragung dieses Cookies explizit zu.

Pflichtfelder sind mit * markiert.