Alles neu macht das neue Jahr I

Habt ihr etwa nichts davon gemerkt? Umso besser 😀 ! Das bedeutet, dass alle wichtigen Funktionen wieder an Ort und Stelle sind 😉 .

Ich habe mich nämlich erdreistet, in der Nacht spontan den Blog von WordPress 2.7.1 auf WordPress 2.9 zu hieven und bin im Moment noch erstaunt, wie reibungslos das funktioniert hat 🙂 !
Dabei muss ich gestehen, dass ich den harten Weg gegangen bin: Im alten Blog alle Artikel, Seiten und Kommentare exportiert und in den neuen Blog importiert. Nunja, fast. Denn vorher musste ich die Exportdatei in mehrere aufteilen, um sie importieren zu können. Die war nämlich zu groß, um sie in den Blog hochzuladen 😀 .
Zwischendurch hatte ich noch ein paar kleinere Problemchen mit der Zeichenkodierung (nach einem Umlaut war der restliche Artikeltext weg) und mit einem störrischen Plugin (WP Security Scan hat den Umzug nicht überlebt).

Ich habe noch nicht alle Plugins wieder in Betrieb genommen, aber ich denke, das hole ich in den nächsten Tagen nach 🙂 . Und dann ist WeizenSpr.eu endlich wieder state-of-the-art 😀 ! Apropos: Seit dem Upgrade funktioniert auch das Plugin WP Ajax Edit Comments wieder. Ihr könnt also nach langer Zeit endlich wieder eure Kommentare korrigieren, falls ihr euch verschrieben haben solltet 😉 .

Und da wir gerade bei neu sind: Nachdem er zuerst bei den Blogflöten mitgemacht hatte (die zur Zeit eine Pause einlegen), hat JHB nun seinen ersten eigenen Blog gestartet: WaitFor.It
So, wie ich sein Geschreibsel kenne, kann es nicht schaden, seinen Feed zu abonnieren. Ich habe ihn jedenfalls schon geadded 😉 .

Neue Grüße, Kenny

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Und bei deiner Erhöhung zum WordPress 2.9 kam es zu keinen Problemen? Weil ich wo anderes gelesen habe das man da eine höhere Datenbank benötigt

    • Also bei mir sind keine Probleme aufgetreten, mag aber auch daran liegen, dass ich den gesamten Blog komplett neu aufgesetzt habe (Daten aus dem alten exportiert, in den neuen importiert) und alle Plugins neu installiert habe. Ein Update sollte jedoch - afaik - generell möglich sein, sollte aber natürlich am besten an einem Testsystem ausprobiert werden. So verhindert man, dass man das Produktivsystem zerschießt. 😀

Schreibe einen Kommentar

Um Ihnen beim weiteren Kommentieren auf dieser Webseite die erneute Eingabe Ihrer Daten zu ersparen, wird beim Absenden Ihres Kommentars ein Cookie an Ihren Browser gesendet und von diesem gespeichert. Mit dem Absenden eines Kommentars auf dieser Webseite stimmen Sie der Speicherung und Übertragung dieses Cookies explizit zu.

Pflichtfelder sind mit * markiert.