Aus zwei mach' eins

Letzes Jahr habe ich erklärt, wie das Programm FreePDF funktioniert und was es mit der "MultiDoc"-Funktion auf sich hat. Nun kommen bei mir häufig Leute auf die Seite, die fragen, wie man mit FreePDF mehrere PDF-Dateien zu einer Datei verschmelzen kann.

Solltet ihr das Recht haben, die PDF-Dateien zu drucken, ist dies sehr einfach möglich: Ihr müsst einfach nur die PDF-Dateien öffnen (z.B. im Adobe Reader), die Dateien drucken und dabei FreePDF als Drucker auswählen. Die MultiDoc-Funktion übernimmt dann den Rest. :-)
Das ganze funktioniert natürlich auch mit einzelnen Seiten und Seitenbereichen: Ihr müsst beim Drucken einfach nur einstellen, was genau von den Dokumenten gedruckt werden soll - den Rest übernimmt dann Windows automatisch für euch. ;-)

Wie ihr seht, sind für solche kleinen Aufgaben keine zusätzlichen Programme nötig. :-)

Druckende Grüße, Kenny