Hetzner + Shared Hosting + SSH = Fail

Folgendes Problem habe ich gestern schonmal auf Twitter angemahnt und heute dem Hetzner-Mailsupport verraten. Wer sich ein Hostingpaket bei Hetzner bestellt, bei dem ein SSH-Account dabei ist, der sollte sich unbedingt man den "/usr/home"-Ordner ansehen. Dort sind alle Kundenverzeichnisse des Servers abgelegt, auf dem man sich befindet.

SSH-Vollzugriff

Bei meinem alten Hoster musste ich noch umständlich eine Perl-Shell bemühen, um soweit zu kommen. Bei Hetzner bekommt man diesen Zugriff für ein paar Euro frei Haus geliefert.

Aber zumindest etwas hat sich getan. Gestern waren noch ein paar mehr Ordner ungeschützt. Dies scheint sich geändert zu haben, nachdem ich den Support heute Mittag auf dieses Problem angesprochen hatte.
Geteilte Grüße, Kenny