Mercury/32 deinstallieren

Ich habe gestern Abend meinen Server neu eingerichtet. Neben freeFTPd und freeSSHd habe ich mich auch dazu entschieden gehabt, Mercury/32 zu installieren. Leider ist das Programm nicht so praktisch, wie ich es mir erhofft hatte.

Deshalb wollte ich es gerade deinstallieren und stand vor einem größeren Problem: Das Programm liefert keine Deinstallationsmöglichkeit mit - auch über Systemsteuerung/Software ist nichts zu machen. Glücklicherweise habe ich im PMail-Wiki eine Deinstallationsanleitung gefunden.

Das einzige, was mich wirklich massiv ärgert: In der Beschreibung heißt es: "There is nothing in the Windows Registry to remove." - Diese Aussage ist nicht korrekt!

In Wirklichkeit legt das Programm beim Starten automatisch die Schlüssel "HKEY_CLASSES_ROOT\Software\Mercury32", "HKEY_CURRENT_USER\Software\Mercury32" und "HKEY_USERS\.DEFAULT\Software\Mercury32" an. Wer keine Lust hat, dass irgendwelcher Datenmüll nach der Deinstallation zurück bleibt, sollte diese Schlüssel problemlos löschen können.

Aber nicht vergessen: Ich hafte nicht für Schäden an Software, Hardware oder für Vermögensschäden, die durch Anwendung dieser Änderungen entstanden sind oder entstehen könnten. 😉
Mercury-freie Grüße, Kenny

Schreibe einen Kommentar

Um Ihnen beim weiteren Kommentieren auf dieser Webseite die erneute Eingabe Ihrer Daten zu ersparen, wird beim Absenden Ihres Kommentars ein Cookie an Ihren Browser gesendet und von diesem gespeichert. Mit dem Absenden eines Kommentars auf dieser Webseite stimmen Sie der Speicherung und Übertragung dieses Cookies explizit zu.

Pflichtfelder sind mit * markiert.