Google nutzt Massenzertifikat

Letztens habe ich mir aus Interesse einmal das SSL-Zertifikat von Youtube angesehen und bin dabei fast aus den Latschen gekippt: Die Lösung, die ich mal präsentiert hatte, um mehrere Domains über einen Server mit nur einer IP ausliefern zu können (SubjectAltNames) wird auch von Google im großen Stil eingesetzt.

Google Zertifikat

Das ist durchaus merkwürdig. Obwohl Googles Suchmaschine über Server aus dem 209.* IP-Bereich und Youtube über Server aus dem 74.* IP-Bereich versorgt werden, nutzen beide das gleiche Zertifikat.

Ich persönlich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass Google das Sammelzertifikat nur nutzt, um den Aufwand bei der Zertifikatserneuerung zu verringern. Viel eher würde ich davon ausgehen, dass hinter den Eingangsservern (mit den entsprechenden IPs) eine gemeinsame Infrastruktur steht, die sich u.a. auch um die SSL-Verschlüsselung für alle Google-Dienste kümmert. Aber genaueres weiß man ja leider nicht...
Verschlüsselte Grüße, Kenny

Schreibe einen Kommentar

Um Ihnen beim weiteren Kommentieren auf dieser Webseite die erneute Eingabe Ihrer Daten zu ersparen, wird beim Absenden Ihres Kommentars ein Cookie an Ihren Browser gesendet und von diesem gespeichert. Mit dem Absenden eines Kommentars auf dieser Webseite stimmen Sie der Speicherung und Übertragung dieses Cookies explizit zu.

Pflichtfelder sind mit * markiert.