Host Europe: Hosting für jeden Bedarf

Dies ist eine gesponserte Rezension.

Host Europe ist ein Hosting-Anbieter, der mir bei meiner Recherche zu Rootservern immer wieder mal über den Weg läuft. Nicht ohne Grund: Das kölner Unternehmen hat in der Tat einige äußerst interessante Produkte im Portfolio.

Da wären zum einen die Storage-Lösungen, die angeboten werden. Dabei wird zwischen Managed Storage (via FTP) und S3-kompatiblem Cloud-Storage (auch via HTTP(S) abrufbar) unterschieden. Während das eine für Offsite-Backuplösungen seinen Reiz hat - zumal es in meinen Augen mit Preisen ab 1€/Monat für 10GB sehr günstig ist - ist das andere eine tolle Lösung für Dienste, die im Zuge der Web-Evolution einen immer größeren Speicherbedarf entwickeln.

Im Bereich der Rootserver bieten sie eine breite Palette an Produkten an. Angefangen bei günstigen Virtual Servern (mit integrierter Backup-Lösung), geht es über virtualisierte Root Server (mit integrierter Backup-Lösung und Remote-Management per VNC) bis hin zu den vollständig dedizierten Individual Servern.
Leute, die zwar die Leistung eines eigenen Servers benötigen, aber nicht das technische Know-How für den Betrieb haben, haben die Wahl zwischen von Host Europe gewarteten virtuellen WebServer Basic (schon ab 14,99€/Monat) und von Host Europe gewarteten dedizierten WebServer Premium.

Natürlich gibt es auch Angebote für Leute, die keinen Bedarf für die hohe Performance eines eigenen Servers haben und einfach nur eine oder mehrere Webseiten betreiben wollen. Hier stehen Angebote für das normale Webhosting in Form der WebPacks bereit. Es gibt jedoch mit dem sogenannten Web Builder auch die Möglichkeit, Webseiten ohne HTML-Kenntnisse zu erstellen. Dieses Produkt, das man 30 Tage kostenlos testen kann und das es bis zum 30.04.2013 für 6 Monate kostenlos gibt, wollte ich mir einmal näher ansehen.

Design auswählen

Design auswählen

Nachdem man sich für die Testphase registriert hat (die automatisch endet und nicht verlängert wird), erhält man einen Testzugang. Dieser wird nach Aussage von Host Europe separat von den bezahlten Kunden betrieben, um deren Performance nicht zu beeinflussen. Wenn man sich nach der Testphase für das Produkt entscheidet, kann man mit Hilfe eines Übernahme-Codes die bereits erstellte Webseite in das bestellte Produkt übertragen lassen.

Designfilter Designfilter

Designfilter

Nach dem Login landet man direkt in der Designauswahl für seine eigene Homepage. Die Designs selbst sind in meinen Augen gut und professionell gemacht. Es fehlen jedoch leider Designs für Blogs. Die gebotenen Designs richten sich vor allem an Unternehmen, die eine statische Webseite für die Präsentation ihres Unternehmens benötigen und nur selten Neuigkeiten auf dieser Seite verbreiten möchten. Bei der Wahl des Designs gibt es einige Filtermöglichkeiten.

Seite wird eingerichtet

Seite wird eingerichtet

Was ich hier ein bisschen merkwürdig finde: Es gibt die Filteroption "einzigartig", wobei es bei solchen Webseitenbaukästen wohl kaum eine einzigartige Designvorlage geben wird. Zum anderen sind viele der Designs auf Medienagenturen ausgerichtet. Mir selbst wäre ehrlich gesagt mulmig, wenn ich an eine Agentur geraten würde, die ihre eigene Webpräsenz mit einem Baukasten erstellt hat - obwohl sie damit doch Geld verdient. Darüber hinaus gibt es leider keine mobilen Designs zur Auswahl.

Bearbeiten-Modus

Bearbeiten-Modus

Nach der Auswahl des Designs landet man direkt im Bearbeitenmodus. Hier lassen sich über einfache Mausklicks und per Drag&Drop der Aufbau, die Gestaltung und der Inhalt der Webseite ändern. Dinge, wie das Navigationsmenü werden durch sogenannte Widgets automatisiert erzeugt. Dadurch muss man dort nicht immer nacharbeiten, wenn man z.B. eine neue Seite erstellt hat.

Fast leere Seite

Fast leere Seite

Apropos Seite erstellen: Hier gibt es in meinen Augen einen Fallstrick: Klickt man nämlich einfach auf "+ Hinzufügen" und dann auf "Seite erstellen", erhält man eine neue Seite, die fast vollständig leer ist. Hier wäre ich davon ausgegangen, das wenigstens das grundlegende Design mit übernommen wird.

Neue Seite anlegenNeue Seite anlegen

Neue Seite anlegen

Um eine neue Seite samt Inhalt und Aufbau zu erhalten ist es - nach meiner Erfahrung - sinnvoller, eine bereits vorhandene Seite samt Inhalt zu duplizieren. Das geht über das kleine Pfeilmenü, das rechts in der Seitenliste sichtbar wird, wenn man dort mit der Maus über den Namen einer Seite fährt. Dadurch wird das gesamte Design und die vollständige Seitenstruktur mit übernommen. Das spart viel Arbeit.

Verwaltung

Verwaltung

Neben der reinen Seitenerstellung gibt es auch noch einen Bereich, in dem die Webseite selbst verwaltet wird. Hier kann man SEO-Informationen hinterlegen, die Domain der Webseite konfigurieren, Weiterleitungen erstellen, die Seite deaktivieren und... die Seite "zurücksetzen".

Webseite zurücksetzen

Webseite zurücksetzen

Diese Funktion halte ich ehrlich gesagt für sehr gefährlich, denn danach ist alles, was man designed und konfiguriert und geklickt und eingefärbt und geschrieben hat... weg. Sollte man die Aufgabe der Seitenpflege also jemandem anvertrauen, dann sollte man sich auch wirklich sehr sicher sein, dass diese Person niemals diesen Knopf drücken wird. Eine Backupfunktion habe ich leider auch nirgendwo gefunden - weder in der Produktbeschreibung noch in der Testoberfläche. Eine Anfrage bei Host Europe hat jedoch erfreulicherweise ergeben, dass man den Hersteller bereits gebeten hat, eine Backupfunktion in den Web Builder zu integrieren.

Trotzdem denke ich, dass das Produkt interessant (und ab 5,99€/Monat auch bezahlbar) für jeden kleineren Betrieb sein könnte, der verstanden hat, dass bereits eine ordentliche Visitenkarte im Internet zu mehr Vertrauen und zu mehr Aufträgen führen kann, der jedoch nicht das technische Verständnis für die Erstellung oder den Betrieb einer eigenen Webseite hat. Dank der kostenlosen Testmöglichkeit ist es zudem problemlos möglich, zu gucken, ob einem das Angebot zusagt.
Hosting-Grüße, Kenny

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Hört sich günstig und sehr gut an. Vielleicht werde ich mit meiner Webseite umziehen, weil ich mit meinem derzeitigen Hoster einige Probleme habe, da er ständig down ist und das bringt nichts.

    Danke für die Vorstellung. Ich lasse es mir mal durch den Kopf gehen.

Schreibe einen Kommentar

Um Ihnen beim weiteren Kommentieren auf dieser Webseite die erneute Eingabe Ihrer Daten zu ersparen, wird beim Absenden Ihres Kommentars ein Cookie an Ihren Browser gesendet und von diesem gespeichert. Mit dem Absenden eines Kommentars auf dieser Webseite stimmen Sie der Speicherung und Übertragung dieses Cookies explizit zu.

Pflichtfelder sind mit * markiert.