Time to say goodbye…

...nein, keine Sorge, der Blog wird euch erhalten bleiben - auch, wenn der letzte Artikel schon wieder gefährlich lange her ist. Das ist aber auch nicht weiter verwunderlich, schließlich habe ich mich in letzter Zeit sehr um das Thema Real-Life gekümmert.

Dadurch war es mir möglich, bereits zum zweiten Mal calc.pw bei einem Hackerkongress vorzustellen. Nach der SIGINT 2013 in Köln, bei der ich lediglich einen Lightning Talk halten durfte, war ich dieses Mal bei den MRMCD 2013 in Darmstadt zu Gast. Dieses Mal hatte ich einen kompletten Slot (45 Minuten Vortrag + 15 Minuten Fragezeit) zur Verfügung. Schon ein sehr schönes Gefühl, eine Plattform zum Vorstellen seines eigenen Projektes zu erhalten. Mal sehen... ich habe mich auch für einen Vortrag beim 30C3 beworben... vielleicht habe ich ja Glück und darf zwischen Weihnachten und Neujahr nach Hamburg! 🙂

Die zweite Neuerung wird mich hingegen wohl sogar die nächsten Jahre begleiten, denn... ich habe gekündigt. Nach mittlerweile sieben Jahren im IBM-Konzern werde ich ab Anfang November eine neue Stelle bei einem neuen Arbeitgeber in einem neuen Themenbereich antreten. Lediglich die Stadt bleibt die gleiche - Berlin. Dementsprechend aufgeregt bin ich auch schon - allerdings wurde ich bisher äußerst zuvorkommend, nett und professionell betreut. Ich gehe also mit guten Gefühlen und Vorfreude an die neue Aufgabe heran. Dank mehr Urlaub, kürzerem Arbeitsweg und weniger Wochenarbeitsstunden werde ich vor allem eins gewinnen: Mehr Zeit für private Projekte. Ich bin schon gespannt, wie sich das anfühlen wird. 😀

Daher heißt es bald: "Time to say goodbye."
Tschüss, alter Job! Hallo, neue Herausforderung!
Reale Grüße, Kenny

Schreibe einen Kommentar

Um Ihnen beim weiteren Kommentieren auf dieser Webseite die erneute Eingabe Ihrer Daten zu ersparen, wird beim Absenden Ihres Kommentars ein Cookie an Ihren Browser gesendet und von diesem gespeichert. Mit dem Absenden eines Kommentars auf dieser Webseite stimmen Sie der Speicherung und Übertragung dieses Cookies explizit zu.

Pflichtfelder sind mit * markiert.